Tragen Sie Ihre Sorge oder Frage vor

Wenn Sie bei oder im Namen von PRIVERA AG ein Fehlverhalten vermuten, können Sie sich mit einer unserer Vertrauenspersonen in Verbindung setzen. Die Vertrauenspersonen werden Ihr Anliegen mit der nötigen Sorgfalt evaluieren und behandeln.

Sie können uns online eine Meldung zukommen lassen. Dieser Service läuft über ein sicheres Online-Web Portal.

Weitere Informationen finden Sie in den  Häufig Gestellten Fragen (FAQ).

Vertrauenspersonen

Die Vertrauenspersonen sind darin geübt, Ihre Informationen mit der nötigen Sorgfalt und Diskretion zu bearbeiten. Die Vertrauenspersonen werden Ihre Angaben gemäss der PRIVERA Richtlinie „Tell it us“.vertraulich behandeln.

Die Vertrauenspersonen sind in der Lage, Ihnen in mehreren Sprachen behilflich zu sein. Wenn Sie Ihre Meldung online machen, können Sie eine Sprache auswählen.

Rechte und Pflichten

Es wird erwartet, dass mögliches Fehlverhalten auf ehrliche und respektvolle Weise gemeldet werden.

Die PRIVERA AG toleriert keine Benachteiligung von Personen, die in gutem Glauben Hinweise auf Fehlverhalten geben. Personen, die an derartigen Handlungen beteiligt sind, werden durch die PRIVERA AG disziplinarisch geahndet.

Empfehlungen

Um Hilfe bitten: Suchen Sie in erster Linie das Gespräch mit einer Person in Ihrem Unternehmen, mit der Sie Ihre Sorgen besprechen können und die Ihnen helfen kann, die erforderlichen Schritte zu unternehmen. Dies kann Ihr Compliance-Beauftragter, Ihr Coach oder jede andere Person, der Sie Vertrauen entgegenbringen, sein.

Erst denken, dann handeln. Überlegen Sie genau, warum Sie eine offizielle Meldung machen wollen und worauf Sie Ihre Sorgen und Ihren Verdacht basieren.  Betrachten Sie Ihre Möglichkeiten und das Ergebnis, das Sie erreichen möchten.

Seien Sie sachlich! Versuchen Sie Ihren Verdacht auf Fakten zu stützen, um den Fall gut fundiert vorzutragen. Beschreiben Sie die Situation in klaren Worten und, wenn möglich, mit möglichst vielen Belegen.